GESÄß­STRAFFUNG - PO VERGRÖßERUNG

Sie wollen eine Gesäßstraffung oder Po Vergrößerung durchführen lassen?

Jede Frau und auch jeder Mann wünscht sich einen straffen, wohlgeformten Po. Trotz Sport und gesunder Ernährung tritt das gewünschte Ergebnis nicht immer ein. Zusätzlich kommt es durch den natürlichen Alterungsprozess und Gewichtsabnahmen oft zum schlaffen Herabhängen der Haut am Gesäß. Abhilfe kann hier eine Po Straffung und/oder Po Vergrößerung schaffen.

Besonders wichtig ist mir, in einem persönlichen und detaillierten Gespräch die Wünsche und Vorstellungen meiner Patientinnen und Patienten zu klären. Nur dadurch kann ein spezielles und realistisches Behandlungskonzept erarbeitet werden.

Po Vergrößerung und Gesäßstraffung
Meiner persönlichen Philosophie entsprechend ist die Natürlichkeit des Ergebnisses von größter Bedeutung.

Zu den häufigsten Straffungs-Eingriffen neben dem Gesäß (Po) zählen auch

Welche Operationstechnik kommt bei der Gesäßstraffung / Po Straffung zum Einsatz?

Bei der Gesäßstraffung / Po-Straffung wird das überschüssige Fett- und Bindegewebe entfernt und der Po Bereich neu geformt.

Die Schnittführung bei der Gesäß­straffung ist abhängig davon, welche Regionen gestrafft werden müssen. Der Schnitt kann oberhalb des Gesäßes, über der Po-Mitte oder in der Gesäßfalte durchgeführt werden.

Um eine gesamte ästhetische Körper­form zu erhalten, kann in Kombination eine Fettabsaugung (Liposuction) durchgeführt werden.

Wie erfolgt eine Po Vergrößerung?

Eine Po Vergrößerung bzw. Po Formung mit Hyaluronsäure bringt häufig eine wesentliche Verbesserung der Konturen.
Insbesondere bei leichtem und mittlerem Volumenverlust und Erschlaffung des Gesäßes lässt sich mit Hyaluronsäureaugmentationen meist eine wesentliche Verbesserung erzielen.
Für eine Po Vergrößerung kann auch Eigenfett verwendet werden. Diese Behandlung wird in Kombination mit einer Fettabsaugung an Oberschenkeln oder Bauch durchgeführt. Die entnommenen Fettzellen werden aufbereitet und an den zu modellierenden Stellen wieder injiziert.

Fragen Sie mich gerne in einem persönlichen Beratungsgespräch, ob und welche Methode für Sie in Frage kommt.

Sie möchten weitere Informationen zur Gesäßstraffung / Gesäßformung?

Einfach ein persönliches Beratungs- und Aufklärungs­gespräch per Telefon +43 (0)650 900 100 8 oder Kontaktformular vereinbaren.

Ich nehme mir gerne Zeit für Sie!

Die häufigsten Fragen zur Gesäßstraffung und Po Vergrößerung auf einen Blick

Die Gesäßstraffung wird in meiner Ordination in örtlicher Betäubung oder Vollnarkose durchgeführt. Die Körperpflege unter der Dusche kann nach 10 – 14 Tagen erfolgen. Nach dem Eingriff muss für mindestens. 4 Wochen eine Kompressionshose getragen werden. Um die Zugkraft auf die Nähte so gering wie möglich zu halten, sollte in den ersten zwei Wochen das Sitzen möglichst vermieden werden. Auch in den Folgewochen gilt, so wenig wie möglich zu sitzen. Auf starke körperliche Anstrengungen und sportliche Aktivitäten muss für 6 – 8 Wochen verzichtet werden.

Da bei einer Po Vergrößerung mit Eigenfett vorab eine Fettabsaugung durchgeführt werden muss, gelten hier die selben Hinweise wie bei der Fettabsaugung angeführt.

Gesäßformungen / Po Formungen mit Hyaluron werden bei mir in der Praxis durchgeführt. Beachten Sie hier bitte die Hinweise für Hyaluron Behandlungen.

Wie bei jedem operativen Eingriff gibt es bestimmte Risiken. Daher ist es auch um so wichtiger, dass Sie Ihre Gesäßstraffung nur von einem Facharzt mit der richtigen Qualifikation (plastische, ästhetische und rekonstruktive Chirurgie) und der entsprechenden Erfahrung durchführen lassen. Trotz aller Sorgfalt kann es jedoch in seltenen Fällen zu Wundheilungsstörungen, mittlerem Risiko für Thrombosen und Lungenembolien kommen. Ich informiere Sie gerne in einem persönlichen Gespräch ausführlich über mögliche Gefahren.

Bitte beachten Sie auch die Hinweise für eine Po Vergrößerung mit Eigenfett oder Hyaluronsäure Behandlungen.

Je nach Operationstechnik und Schnittführung bleiben nach einer Gesäßstraffung Narben am oberen Beckenkamm, in der Pofalte oder am unteren Beckenkamm. Diese Narben können durch die Unterwäsche gut verdeckt werden.

Bei einer Po Vergrößerung mit Eigenfett werden bei der Fettabsaugung wenige Millimeter große Schnitte gesetzt. Diese sind nach Abheilung kaum mehr sichtbar.

Bei der Gesäßformung mit Hyaluronsäure gibt es keine Narben.

Die Dauer richtet sich natürlich nach dem, mit der Patientin / dem Patienten, erarbeiteten Behandlungsvorschlag und ist je nach Operationstechnik unterschiedlich. Es ist in etwa mit 1 – 2 Stunden zu planen.

Je nach Behandlungsmethode ist natürlich auch der Zeitraum für ein sichtbares Endresultat unterschiedlich.

Gerne erläutere ich Ihnen in einem persönlichen Gespräch die jeweiligen Details.

Nach einer Gesäßstraffung muss für mind. 4 Wochen eine Kompressionshose getragen werden. In den ersten 2 Wochen sollte das Sitzen möglichst vermieden werden um die Zugkraft auf die Nähte so gering wie möglich zu halten. Auch in den Folgewochen sollte man so wenig wie möglich sitzen.

Bei einer Po Vergrößerung mit Eigenfett beachten Sie bitte die Hinweise der Fettabsaugung.

Bei einer Gesäßformung mit Hyaluronsäure ist der Arbeitseinsatz abhängig von Ihrer beruflichen Tätigkeit.

Die Wirkung ist je nach Behandlungsmethode unterschiedlich. Gerne bespreche ich mit Ihnen bei einem persönlichen Termin die Details.

Je nach Behandlungsmethode varrieren die Kosten.

Gerne erstelle ich Ihnen bei einem ausführlichen Beratungsgespräch und Klärung der Ausgangssituation einen seriösen Kostenplan.

Sie interessieren sich für weitere ästhetische Eingriffe?

Meine Kompetenzen in der ästhetisch plastischen und rekonstruktiven Chirurgie.