Facharzt für ästhetische plastische rekonstruktive Chirurgie, Dr. Rene Kaplan-Zulkowski

SCHAMLIPPENKORREKTUR / GENITALOPERATIONEN (Lapioplastik)

Wann ist eine Schamlippenkorrektur von Nutzen?

Die äußeren Schamlippen schützen die Scheide vor Austrocknung und dem Eindringen von Keimen. Wenn die inneren Schamlippen über die äußeren hinausragen, kann es zu Scheideninfektionen kommen. Dies trifft auch häufig zu, wenn die äußeren Schamlippen schlaff oder zu schwach ausgebildeten sind.

Anatomische Veränderungen der Schamlippen, wie nach einer Geburt, durch hormonelle Schwankungen oder angeborene Normvarianten, können im Genitalbereich zu Schmerzen beim Geschlechtsverkehr und bei der Ausübung von bestimmten Sportarten (z.B. Radfahren) führen.

SCHAMLIPPENVERKLEINERUNGEN

Meist werden die inneren Schamlippen in ihrer Größe reduziert oder auch vollständig entfernt. Die Entfernung der überschüssigen Haut kann mit einem Laser oder einem elektrischen Messer durchgeführt werden. Die Wunden werden vernäht und sind meist nicht mehr sichtbar. Die Abheilung erfolgt üblicherweise innerhalb von 2 Wochen vollständig. Die Zufriedenheit der Patientinnen ist meist vollens gegeben.

SCHAMLIPPENAUFPOLSTERUNGEN

Durch altersbedingte Einflüsse als auch starkem Gewichtsverlust kann es zur Erschlaffung der äußeren Schamlippen kommen. Ursache dafür ist ein Verlust des subkutanen Fettgewebes. Durch eine Aufpolsterung mit Eigenfett oder Hyaluronsäure oder einer Straffung des Bindegewebes kann wieder ein positiver Effekt erzeugt werden.

SCHAMLIPPENREKONSTRUKTIONEN

Verschiedenste Faktoren und Krankheiten können eine Rekonstruktion der Schamlippen notwendig machen. Ich informiere Sie gerne in einem ausführlichen, persönlichen Gespräch über die verschiedenen Möglichkeiten einer Rekonstruktion.

Für Operationen im Intimbereich sollte unbedingt der Weg der persönlichen Beratung gesucht werden. Im gemeinsamen Gespräch können wir die Möglichkeiten von unterschiedlichen Intimkorrekturen detailliert und unbefangen besprechen.

Worauf muss bei einer Schamlippenkorrektur (Labioplastik) geachtet werden?

Nach dem Eingriff können vorübergehend Schwellungen, leichte Blutergüsse und Spannungsgefühle auftreten. Diese klingen üblicherweise nach wenigen Tagen ab. Die Wunden werden täglich mit antiseptischen Lösungen abgebadet und mit entsprechenden Salben eingecremt, eine Vorlage ist zu verwenden. Leichte körperliche Betätigungen sind nach ca. 2 Wochen möglich. Auf Geschlechtsverkehr sollte in den ersten 4 Wochen, auf aktive, sportliche Betätigungen (Reiten, Radfahren, Laufen) 6 Wochen verzichtet werden.

Welche Risiken können bei einer Schamlippenkorrektur (Labioplastik) auftreten?

Eingriffe im Genitalbereich sind generell als unkompliziert, sehr sicher und relativ risikoarm einzustufen. Wie bei jedem operativen Eingriff gibt es jedoch bestimmte Risiken. Daher ist es auch um so wichtiger, dass Sie Ihre Schamlippenkorektur nur von einem Facharzt mit der richtigen Qualifikation (plastische, ästhetische und rekonstruktive Chirurgie) und der entsprechenden Erfahrung durchführen lassen. Ich informiere Sie gerne in einem persönlichen Gespräch ausführlich über mögliche Gefahren.

Bei von mir durchgeführten plastisch-, ästhetisch-chirurgischen Eingriffen haben Sie die Garantie und Sicherheit, dass ich Sie auf dem gesamten Weg persönlich betreue. Ich stehe Ihnen vom ersten Beratungsgespräch bis zum Abschluss der Therapie natürlich für alle Fragen zur Verfügung.

Sie benötigen weitere Informationen zur Schamlippenkorrektur oder wünschen ein persönliches Beratungs- und Aufklärungsgespräch? Dann rufen Sie mich an unter Telefon +43 (0)650 / 900 100 8 oder senden Sie ein Email an kaplan.rene@gmail.com.

Ich nehme mir gerne Zeit für Sie!

an den Seitenanfang  Seitenanfang