Facharzt für ästhetische plastische rekonstruktive Chirurgie, Dr. Rene Kaplan-Zulkowski

LASERTHERAPIEN

straffes faltenloses Gesicht, Faltenbehandlung und Faltenkorrektur durch Lasertherapie, Dr. Kaplan Salzburg und Mondsee, Ästheticcenter Salzkammergut

Für die Behandlung von Falten, die dauerhafte Entfernung von störenden Haaren, Pigmentstörungen, Nävis oder Tattoos gibt es verschiedene Lasertechniken.

Hier ist eine ausführliche, persönliche Beratung notwendig um im Einzelfall die Behandlung mit den möglichen Lasertherapien zu klären.

ABLATIVE LASERTHERAPIE zur Faltenbehandlung

Kleinere Falten in Mund- und Kinnbereich lassen sich durch eine ablative Lasertherapie erheblich reduzieren. Dabei werden feine Falten mit einem CO2-Laser geglättet. Diese Behandlung wird in Lokalanästhesie durchgeführt. Die behandelten Regionen können nach 1 Woche überschminkt werden und der Patient ist wieder gesellschaftsfähig. Weitere Informationen zu den verschiedensten Behandlungsmöglichkeiten ungeliebter Falten finden Sie "unter Faltenbehandlungen" oder "unter Injektionsbehandlungen".

IPL VERFAHREN zur dauerhaften Haarentfernung

Beim IPL Verfahren wird hochenergetisches Licht (IPL) in die Haut eingebracht. Durch ein Kühlsystem im Behandlungskopf wird die Haut während der gesamten Behandlung kontinuierlich gekühlt. Daher ist die Anwendung nahezu schmerzlos und schonend zur Haut. Die Lichtenergie führt zur Abtötung von Haarwurzeln. Als Folge sterben die unerwünschten Haare ab und fallen aus ohne bleibende Narben zu hinterlassen. Weitere Informationen zum IPL Verfahren finden Sie unter „dauerhafte Haarentfernung“.

KTP LASERTHERAPIE

Die KTP-Lasertherapie ist eine sehr erfolgreiche Methode zur Entfernung von

  • Pigmentstörungen
  • Nävis (Muttermalen)
  • störenden Blutgefäßerweiterungen (Gesichtsäderchen, Besenreiser)
  • Tattoos
Das Laserlicht des KTP Lasers wird nur von spezifischen Zielstrukturen absorbiert und dort in thermische Energie umgewandelt. Dadurch kommt es zu einer Verödung der behandelnden Gefäße mit gleichzeitiger Schonung des umliegenden Gewebes. Die Behandlung wird im allgemeinen sehr gut vertragen und ist sehr schmerzarm. Die behandelte Region kann nach der KTP Lasertherapie leichte Rötungen und in seltenen Fällen eine leichte Schwellung zeigen. Diese verschwinden allerdings innerhalb der nächsten 24 – 48 Stunden. An verödeten Gefäßen bilden sich manchmal kleine Krusten. Dies ist ein Zeichen für den Erfolg der Behandlung. Bitte versuchen Sie nicht diese Krusten zu entfernen. Sie verschwinden nach einigen Tagen von selbst.

Wie bei der IPL Therapie sind auch bei der KTP Lasertherapie je nach Hautfarbe und Ausprägung der Veränderungen verschiedene Behandlungsergebnisse möglich. In einem ausführlichen, persönlichen Beratungsgespräch kann der mögliche Behandlungsaufwand und -erfolg eingeschätzt werden.

Sie benötigen weitere Informationen zu bestimmten Lasertherapien oder wünschen ein persönliches Beratungs- und Aufklärungsgespräch? Dann rufen Sie mich an unter Telefon +43 (0)650 / 900 100 8 oder senden Sie ein Email an kaplan.rene@gmail.com.

Ich nehme mir gerne Zeit für Sie!

an den Seitenanfang  Seitenanfang